Eine Plattform für Filmkritik. Wir sind im Kino gewesen – und schreiben über das, was uns begeistert, bewegt oder gestört hat. Gegründet wurde der Blog 2014 auf dem LICHTER Filmfest im Rahmen eines hFMA-Workshops unter der Leitung von Bert Rebhandl. Betrieben wird er von Studierenden aus der Rhein-Main Region.
China
Laterna Magica Reloaded: „I AM NOT MADAME BOVARY“ von Feng Xiaoquang

Laterna Magica Reloaded: „I AM NOT MADAME BOVARY“ von Feng Xiaoquang

Lian geht schnellen Fußes über die steinerne Brücke in der Mitte der Stadt. Grau in grau findet diese sich ein in die zur Ferne hin verblassende Landschaft, umrandet von nebelverhangenen Bergen, gesäumt von dicht wuchernden Wäldern, schmutzweißen Häuserfassaden und der steinernen Straße. Das Licht ist diffus und dämmerig. Begleitet wird diese Einstellung von treibenden, energetischen... Weiterlesen
Im Guckloch: „I AM NOT MADAME BOVARY“ von Feng Xiaoquang

Im Guckloch: „I AM NOT MADAME BOVARY“ von Feng Xiaoquang

Die junge Frau Lian wurde von ihrem Mann hintergangen. Eigentlich als trickreiches Manöver gedacht, reichten sie und ihr Mann einvernehmlich die Scheidung ein, damit sie sich eine zweite Wohnung sichern können. Scheidung mit dem Motiv einer gemeinsamen Vorteilnahme. Dummerweise heiratet Lians Mann Qin nach einem halben Jahr eine andere Frau. Das Manöver wird für Lian... Weiterlesen